Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung beschreibt die Art und Weise, in der Easy LMS B.V. („Easy LMS“) die von seinen Kunden und Website-Besuchern (jeweils ein „Nutzer“) erhobenen personenbezogenen Daten sammelt, verwendet, pflegt, offenlegt und anderweitig verarbeitet. Easy LMS ist der „Verantwortliche“ für die personenbezogenen Daten der Nutzer, wie in der Europäischen Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) definiert.

Nutzer, die sich für ein Konto auf unserer Website („Website“) angemeldet haben, können Inhalte auf der Website erstellen, und diese Inhalte können von den Teilnehmern der Nutzer („Teilnehmer“) aufgerufen und verwendet werden. In Bezug auf die personenbezogenen Daten der Teilnehmer gilt Easy LMS als „Auftragsverarbeiter“ im Sinne der DSGVO. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Easy LMS regeln die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Teilnehmer durch Easy LMS.

Welche personenbezogenen Daten sammeln wir?

Wir sammeln und verwenden folgende personenbezogenen Daten über unsere Nutzer:

  • Benutzername (erforderlich)
  • Ihre E-Mail-Adresse (erforderlich)
  • Ihr Kennwort (erforderlich, aber wir verschlüsseln Ihr Kennwort, sodass es für uns oder andere nicht lesbar ist)
  • Ihren Firmennamen
  • Das Land, in dem Ihr Unternehmen ansässig ist (erforderlich)
  • Ihre Telefonnummer
  • Zahlungsinformationen (Transaktionen bei kostenpflichtigen Abos)
  • Bevorzugte Sprache
  • Ihre Nutzerdaten, einschließlich der Aktivitäten in Ihrem Konto und den von Ihnen erstellten Inhalten
  • Ihre Korrespondenz mit uns
  • Ihre Antwort auf Umfragen zu unseren Dienstleistungen
  • Wenn Sie keine juristische Person sind: Informationen zur Rechnungsstellung und zum Abonnement
  • Cookie-ID

Sind Sie verpflichtet bestimmte personenbezogenen Daten anzugeben?

Ja, wir benötigen die oben genannten obligatorischen personenbezogenen Daten, um unsere Vereinbarung mit Ihnen ausführen zu können und um unsere gesetzlichen Aufgaben zu verwaltungstechnischen und steuerlichen Zwecken zu erfüllen. Wenn Sie diese personenbezogenen Daten nicht angeben, können wir die Vereinbarung mit Ihnen nicht erfüllen.

Wie verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten für folgende Zwecke:             

  • Damit Sie ein Konto anlegen und verwalten können (Name des Nutzers/Profilname, E-Mail-Adresse)
  • Damit Sie Ihre Kontoaktivitäten und die von Ihnen erstellten Inhalte sehen können
  • Um Ihr Konto zu schützen (Kennwort)
  • Um Ihnen eine E-Mail-Bestätigung Ihrer Bestellung zu senden
  • Um Ihre Bestellung und Zahlungen bearbeiten zu können
  • Um zu wissen, in welchem ​​Land Sie sich befinden, für die Rechnungsstellung, um Ihre Zeitzone für Supportzwecke zu kennen und um den Ländercode Ihrer Telefonnummer zu identifizieren (Ihr Land oder den Standort Ihrer Firma)
  • Um Ihnen unsere Dienstleistungen anbieten zu können
  • Für Verwaltungs- und Steuerzwecke
  • Um Service-E-Mails senden zu können
  • Um Sie per E-Mail über unsere Dienstleistung und/oder unser Unternehmen auf dem Laufenden zu halten
  • Um mit Ihnen kommunizieren und Sie unterstützen zu können
  • Um unsere Dienstleistungen und Nutzerfreundlichkeit zu verbessern (Umfragen)
  • Um mehr über die Besucher der Webseite zu erfahren und die Nutzerfreundlichkeit von unserer Website zu verbessern (wir verwenden nur funktionale Cookies und analytische Cookies, für die keine Zustimmung erforderlich ist)
  • Um mehr über unsere Kunden und deren Nutzung unserer Dienstleistungen zu erfahren
  • Um eine Geschäftsbeziehung mit unseren Kunden zu pflegen

Auf welcher rechtlichen Grundlage verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung des Vertrags, um unsere rechtlichen Verpflichtungen zu erfüllen und für unsere berechtigten Interessen. Diese berechtigten Interessen sind in dieser Datenschutzerklärung

dargelegt.

Wir können Ihre Zustimmung für bestimmte Arten der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erbitten.

Mit wem teilen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verkaufen oder vermieten Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte.

Wir verwenden Dienstleistungen von Dritten, um unsere Dienstleistungen ausüben zu können:

  • Wir verwenden einen Internetanbieter für das Hosting unserer Seite sowie für unsere E-Mail-Dienstleistungen
  • Wir verwenden einen E-Mail-Anbieter, um Mailings via E-Mail zu senden
  • Wir verwenden ein Online-Tool, um mit unseren Kunden kommunizieren zu können, wenn sie Support anfragen
  • Wir verwenden ein Online-Tool für unsere Chatfunktion
  • Wir verwenden Zahlungsdienstleistungen für die Zahlungsprozesse der Kunden (Zahlungsanbieter, die von Kunden über ihr eigenes Konto bei einem solchen Zahlungsanbieter genutzt werden, sind nicht unsere Dienstleistungsanbieter)
  • Wir verwenden ein System zur Verwaltung von Abonnements
  • Wir verwenden ein online Kundenbeziehungsmanagementsystem (CRM) 
  • Wir verwenden einen Dienstleister für Kundenanalyse

Im Übrigen könnte Easy LMS aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen gezwungen sein, bestimmte personenbezogene Daten an Regierungsbehörden oder Dritte weiterzugeben.

Werden Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR weiter vermittelt?

Nein, wir übermitteln keine Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb des EWR.

Alle Daten, die an unsere Auftragsverarbeiter außerhalb des EWR übermittelt werden, werden anonymisiert. Wir haben mit allen unseren Auftragsverarbeitern, die außerhalb des EWR ansässig sind, Mustervertragsklauseln abgeschlossen. Unser Zahlungsdienstleister befindet sich in den Niederlanden. Wenn Sie weitere Informationen oder Nachweise über die angemessenen Sicherheitsvorkehrungen für die Übermittlung wünschen, wenden Sie sich bitte über die Kontaktdaten am Ende dieser Datenschutzerklärung an uns.

Wenn Sie selbst außerhalb des EWR ansässig sind und Ihre personenbezogenen Daten einsehen und empfangen, werden diese an Sie übertragen, um die Vereinbarung mit Ihnen oder Ihrem Unternehmen abzuschließen und durchzuführen

Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir speichern die personenbezogenen Daten in Ihrem Konto, solange Sie ein kostenpflichtiges Konto oder ein Testkonto bei uns registriert haben und bis zwei Jahre nach Ihrer letzten Zahlung oder dem Ende Ihres Tests. Die personenbezogenen Daten in unserer Finanzverwaltung werden für maximal sieben Jahre gespeichert. Unsere Korrespondenz mit Ihnen wird für einen Zeitraum von maximal sieben Jahren gespeichert. Cookie-IDs werden für 12 Monate gespeichert.

Im Übrigen müssen wir Ihre personenbezogenen Daten unter Umständen länger speichern, z. B. wenn dies bei Rechtsstreitigkeiten mit Ihnen oder einer uns auferlegten rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist

Welche Rechte haben Sie?

Gemäß der DSGVO haben Sie folgende Rechte bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten:

  • Sie können den Zugang und eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten anfragen.
  • Informationen dazu erhalten, wie wir Ihre personenbezogenen Daten handhaben.
  • Falsche personenbezogenen Daten korrigieren.
  • Unvollständige personenbezogenen Daten vervollständigen, unter Bedacht des Zwecks für den diese ermittelt und verwendet wurden.
  • Ihre personenbezogenen Daten unter bestimmten Bedingungen löschen.
  • Ihre personenbezogenen Daten unter bestimmten Bedingungen beschränken.
  • Unter bestimmten Bedingungen Restriktionen zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten geben.
  • Wenn Sie zugestimmt haben, Ihre Zustimmung zurückrufen, ohne die Rechtmäßigkeit der früheren Verarbeitung aufgrund Ihrer Zustimmung zu beeinträchtigen.
  • Wenn Sie die personenbezogenen Daten selbst angegeben oder erstellt haben und die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder auf dem Abschluss und/oder der Durchführung der Vereinbarung mit Ihnen beruht und die personenbezogenen Daten auf automatisierte Weise verarbeitet werden: können Sie Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format erhalten und haben das Recht, diese Daten an einen anderen Verantworlichen zu übertragen.
  • Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde einlegen.

In einigen Fällen sind wir berechtigt, die Erfüllung Ihrer Anfrage abzulehnen. Wir werden Ihnen dann die Gründe für die Ablehnung mitteilen. Wir werden keine Vereinbarung mit Ihnen treffen können, wenn wir nicht mehr über die erforderlichen personenbezogenen Daten über Sie verfügen, worüber wir Sie ebenfalls informieren werden.

Wenn Sie Fragen, Wünsche oder Beschwerden zu Ihren personenbezogenen Daten haben, nutzen Sie bitte die unten angegebenen Kontaktinformationen.

Kontaktinformationen

Falls Sie Fragen, Anfragen oder Beschwerden zu dieser Datenschutzerklärung oder zu Ihren personenbezogenen Daten haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf:

Easy LMS B.V.
Oude Delft 48
2611 CD Delft 
Niederlande
info@easy-lms.com

Änderungen zu dieser Datenschutzerklärung

Dieses Dokument wurde zuletzt am 18. November 2021 aktualisiert.

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung zu aktualisieren. Wir werden Sie über wichtige Änderungen der Datenschutzerklärung per E-Mail informieren.

Änderungsprotokoll

Datum

Änderung

18. November 2021

Der Datenschutzschild und die Übermittlung von Daten außerhalb des EWR wurden aus dem Abschnitt „Werden Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR weiter vermittelt?“ entfernt.

18. November 2021

Unser neues System zur Verwaltung von Abonnements wurde hinzugefügt.

24. February 2021

Änderung des Firmennamens von Quizworks in Easy LMS.

Schon heute loslegen!

Schließen Sie sich einer Gruppe von fast einer Million Teilnehmern an und testen Sie unsere geniale Software.

Starten Sie noch heute Ihre kostenlose Testversion